Dienstag, 25. März 2014

Rezension "Der Schattenjäger-Codex" von Cassandra Clare *-* und Joshua Lewis

Titel: Der Schattenjäger-Codex ~ Cassandra Clare und Joshua Lewis
Seiten: 320
Preis (Hardcover): 15.99 €


Klapptext:
Werde Teil der sagenhaften Welt der Schattenjäger! Dies ist die ganz persönliche Ausgabe von Clarys Schattenjäger-Codex. Hier lernt sie den Umgang mit der Stele und erwirbt sich ihre Kenntnis über die Dämonen. Und weil Clary gerne zeichnet, finden sich darin ihre Skizzen von Freunden und Familie sowie handschriftliche Notizen am Rand. Irgendwie konnte sie Jace und Simon nicht davon abhalten, ebenfalls ihre Kommentare zu hinterlassen. Also ist dieses Handbuch ein einzigartiges Werk - teils Nachschlagewerk, teils Geschichtsbuch, teils Trainingsanleitung, ergänzt mit Kommentaren von Schattenjägern, die schon viel erlebt haben.  Dieser aufwändig gestaltete Codex ist der ultimative Ratgeber für angehende Schattenjäger wie Clary und Tessa und eine perfekte Ergänzung zu den Bestsellerserien Chroniken der Unterwelt und Chroniken der Schattenjäger.

Meine Meinung

Das Cover:
Passt sehr gut zu den Chroniken der Unterwelt und daher liebe ich es. Außerdem sieht es extra von der Farbe her aus als wäre es alt. Also Perfekt.


Der Schreibstil:
Wer an dieser Stelle etwas negatives von mir erwartet hat, den werde ich jetzt eines besseren Belehren. Ich kann zu Cassandra Clares Büchern nichts negatives schreiben. Nicht einmal zu dem Codex, wo ich mich zwar drauf gefreut habe, aber nicht allzu viel erwartet habe. Doch ich liebe den Schreibstil und es war total schön ihn zu lesen.

Die Charaktere:
Hä? :D 
Passt hier nicht ganz so gut, aber ich kann sagen, dass alle darin genannten Charaktere einfach toll sind. (Jace <3, Clary, Simon, Luke, Magnus, Henry, Jocelyn usw...)

Die Handlung/Allgemein über das Buch:
Der Schattenjäger-Codex ist total interessant für einen Fan wie mich, die jedes noch so kleine Detail aus dieser Welt erfahren möchte. Klar, waren einige Dinge darin die ich selbstverständlich schon wusste, aber es waren auch neue Sachen dabei und das schönste am gesamten Buch sind die coolen Kommentare von Jace, Clary und Simon. Die waren nicht nur unterhaltsam sondern äußerst amüsant und es war wieder so ein Ich-lese-gerade-ein-Cassandra-Clare-Buch und Das-ist-voll-schön-Effekt. :D 

Leider gibt es hierzu nicht so viel zu schreiben, aber ich finde ihn dennoch wundervoll. 

Bewertung:
Das es eine ganz tolle ergänzung zu meinen wundervollen TMI und TID Büchern sind und das Buch mich wieder einmal fröhlich gestimmt hat gebe ich dem Buch

5 von 5 Libellen 
(auch wenn mir beim Gedanken an Henry das Herz geblutet hat, weil diese Reihe zuende ist...)

Empfehlung?
Ja, für alle Fans der tollen Buchreihe *___*

Ellen