Montag, 8. Februar 2016

Der Liebster Award mit neuem Logo im neuen Jahr! :)

Huhu,

ihr erinnert euch doch bestimmt an meine ganzen Liebster Award Tags vom letzten Jahr? Jetzt ist er wieder zu mir gekommen, aber mit einem neuen Logo, dass ich euch nicht vorenthalten werde.


Ist es nicht hübsch? :D

Getaggt wurde ich von der lieben Ascari.
Dann wollen wir mal loslegen. ;)

1. Wem oder was hast du deine Liebe zu Büchern zu verdanken?
Wen kann ich nicht sagen, aber es war die Twilight Saga, die mich damals ins Lesefieber versetzte. Auch wenn ich wieder mal eine der letzten war, die es gelesen hat. 

2. Warum hast du angefangen einen Buchblog zu führen?
Ich war damals mit meinem Schreibblog "Schillernde Libellen" schon Unterwegs und habe auch gerne andere Blogs durchstöbert. Als ich dann feststellte das es sogar Blogs über Bücher gibt, habe ich mich nach einiger Zeit entschlossen selbst auch einen zu erstellen. Ich dachte allerdings nicht, dass er mal so gewachsen wäre. Ich ging damals mit dem glauben ran, hauptsächlich für mich zu Bloggen.

Was ist für dich bei einer Rezension besonders wichtig?
Das sie ehrlich ist. Eine unehrliche Rezension ist in meinen Augen nichts Wert und hilft wirklich niemanden. Ich bin dafür, dass man die Bücher offen und ehrlich lobt und kritisiert. Natürlich sollte man dabei auch auf seine Wortwahl achten, aber ehrlich sein sollte man dennoch immer. :)

4. Was liest du lieber? Taschenbücher oder Hardcover? Oder doch Ebooks?
Ich lese am liebsten Hardcover, obwohl ich die Taschenbücher mittlerweile auch zu schätzen weiß, da ich zur Zeit gerade "Herr der Ringe" lese und meine Hand dabei fast abbricht. :D

5. Liest du fremdsprachige Bücher? Wenn ja, in welcher Sprache? 
Ich lese einige meiner Lieblingsbücher auch mal auf Englisch. Das wars aber auch schon, da ich keine anderen Sprachen gut genug kann, um Bücher in dieser Sprache zu lesen.

6. Nenne mir ein Buch Genre, das du gar nicht leiden kannst.
Liebesschnulzen. :D Ist zwar kein richtiges Buchgenre, aber ich mag diese richtig schnulzigen Romane einfach überhaupt nicht. 

7. Welche Bücher aus deiner Schulzeit sind dir noch in guter Erinnerung?
Also ich kann mich an alle Bücher erinnern, die wir in der Schule gelesen haben. Positiv in Erinnerung habe ich: Winn-Dixi, welches ich damals total geliebt habe.
Der gelbe Vogel, welches mal nicht total dämlich war.
Antigone, was mir überraschend gut gefallen hat.
Maria Stuart, welches ich merkwürdigerweise sehr amüsant fand und auch sehr gut in Erinnerung habe, da ich die Charaktere sehr gerne mochte.

8. Woher beziehst du dein Futter für deine Wunschliste?
Durch andere Blogger, Buchbegeisterte Freunde und auch durch das stöbern in Amazon.

9. Wieviel Geld gibst du durchschnittlich pro Monat für Bücher aus?
Lässt sich so nicht sagen. Manchmal gar nichts und manchmal bestimmt 60€
Kommt auch immer drauf an, wieviel Geld ich zur Zeit besitze. :D

10. Wo trifft man dich in der Regel, wenn du liest?
In meinem Bett. :D

11. Liest du Bücher immer bis zum Ende durch oder brichst du ab wenn es dir nicht gefällt?
Ich breche ungern ab, aber ich tue es wenn es nötig ist. Es kommt allerdings auch immer drauf an inwiefern es mir nicht gefällt.

Meine Fragen an euch:
1. Glaubst du, dass dein Lieblingsbuchgenre sich im Laufe der Zeit verändern wird?
2. Welches ist überhaupt dein Lieblingsgenre?
3. Wenn es dir mal nicht so gut geht, liest du dann Bücher, die fröhlich oder traurig sind?
4. Wieviele Bücher liest du ungefähr monatlich?
5. Wie gehst du an sehr gehypte Bücher heran?
6. Was kannst du an manchen Büchern so gar nicht ausstehen? (z.B. Dreiecksbeziehungen, Cliffhanger usw.)
7. Willst du selber mal ein Buch schreiben und evtl. veröffentlichen? 
8. Welches Buch ist dein aller liebstes?
9. Welches Kinderbuch liebst du noch immer?
10. Magst du lieber Bücher, die aus der Ich-Perspektive Geschrieben sind? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?
11. Magst du Tags über Bücher?

Ich tagge:

Wer sonst mitmachen möchte, lässt ein Kommi da und darf sich den Tag natürlich mitnehmen. :)
Schönen Abend euch allen!

Kommentare:

  1. Huhu Ellen,

    danke fürs Taggen :) Deine Fragen sind echt toll. Dann nehme ich mir mal Zeit und mache einen riesen Tag-Post ^^

    Liebe Grüße, Caterina

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Taggen! :)) Antigone spielen wir jetzt im Lateinunterricht.. ^^

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    Lieben Dank fürs Beantworten der Fragen! Ich kann mich noch gut erinnern, mit den meisten klassischen Stücke konnte ich in der Schule überhaupt nichts anfangen (außer Emilia Galotti, glaube ich) ... :D

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke das ich sie beantworten durfte. :)
      Wirklich? Ich bin da vermutlich ein bisschen leicht zu begeistern. :D

      Löschen
  4. Hallo Ellen,

    danke für die Nominierung. Ich muss aber leider gestehen, dass du die 3. (von mittlerweile 5) bist, die mich in kürzester Zeit für den Liebster Award nominiert haben.
    Ich bin total happy darüber, aber momentan ist es um mich herum ziemlich stressig und jetzt weiß ich nicht, ob ich in nächster Zeit dazu kommen werde.
    Ich hoffe, das ist für dich okay. Ich werde mich aber verlässlich melden, wenn sich etwas daran ändern wird!

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen
  5. Vielen, vielen Dank fürs Taggen!!! ♥♥

    ... allerdings könnte es ein wenig dauern, bis ich ihn erledige, weil ich noch so viele ausstehende Posts habe - ich hoffe, du verzeihst mir das. :S

    Ich denke auch, dass es das Wichtigste ist, dass Rezensionen ehrlich sind. Alles andere schreckt mich auch ab. :x

    Ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich. Ich werde die Augen nach deinem Post offen halten. :D

      Ja, das finde ich auch einfach den Autoren gegenüber nicht fair. Selbst wenn die Rezi besser gemacht werden würde, als sie eigentlich wäre, wollen ja auch Autoren eine ehrliche Meinung oder nicht? :)

      Löschen
    2. Könnte noch ein bisschen dauern. *HUST*

      Die meisten schon, wenn auch nicht alle. Wobei ich denke, dass in erster Linie die Leser eine ehrliche Meinung verdient haben. Und einem Autoren können Kritikpunkte in einer Rezension auch auf Sachen hinweisen, die in weiteren Projekten vielleicht vermieden werden könnten - nicht alle, weil das bekanntlich Geschmackssache sind, aber ein paar. ^^

      Löschen
    3. Habs geschafft: http://buchtraumwelten.blogspot.com/2016/04/unheilbringend-oder-nur-unsterblich-der.html :D

      Löschen