Dienstag, 18. April 2017

Privater Umzug, Abistress und meine Motivation

Huhu ihr Lieben,

mittlerweile hasse ich ja diese Post, wo ich nur irgendwelche Informationen nenne, die möglicherweise keinen hier interessieren. :D
Außerdem klingen diese mittlerweile wie lahme Ausreden.

Ich ziehe momentan mit meiner Familie um, was für mich bedeutet, dass ich meine armen Bücher alle in einen Karton packen musste.
 Nebenbei schreibe ich nächste Woche noch zwei Abiturprüfungen und danach habe ich es geschafft und habe viel freie Zeit.
 Neben der Arbeit, meinem Freund, Familie und dem kommenden Umzug will ich WIRKLICH endlich wieder mehr Zeit zum Bloggen haben. Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass ich viele Rezensionen poste, sondern zur Zeit bin ich eher dabei aktiver auf meinem Schreibblog zu werden. 

Ich kann wohl niemandem übel nehmen, dass nach dieser langen Blogpause hier tote Hose herrscht. :D
Doch ich würde mich sehr freuen, wenn hier, sobald ich wieder ganz durchstarten kann mit Zeit und neuen Ideen, sich ein paar Leute wieder einfinden.
Habe das Bloggen vermisst.

Bin übrigens auf der Suche nach einer neuen Kamera, aber kenne mich da nicht so gut aus. Meine alte hat leider den Geist aufgegeben und mit dem Handy Blogfotos zu schießen (zumal ich diese, für meine neuen Ideen brauche) ist nicht das wahre! 

Jedenfalls bin ich in meiner freien Zeit eifrig am schreiben und lese nebenbei gerade "Das Reich der sieben Höfe" und bin bis jetzt ziemlich angetan von diesem Buch.

Sobald mein Bücherregal wieder steht gibt es sicher mehr von mir!

Bis dahin hoffe ich das ihr gut durch die Osterzeit gekommen seid!
Liebe Grüße,
eure voll motivierte Ellen!!!

Kommentare:

  1. Guten Morgen, Ellen :)

    Ich denke, dass jeder Verständnis dafür haben wird, wenn es bei dir gerade stressiger zugeht und du deshalb nicht so viel bloggst. Du hast ja auch noch ein Privatleben, was wichtiger ist :) Und wenn du dann wieder mehr Zeit hast, freue ich mich umso mehr auf Posts von dir :)
    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen letzten Abiprüfungen. Letztes Jahr um die Zeit ging es mir auch so wie dir. Aber letztendlich war es gar nicht so schlimm. Also ich drücke dir die Daumen!

    Liebe Grüße,
    Jenni von Once upon a story

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      Danke, das ist lieb. :)
      Wenn das vorbei ist freue ich mich schon so richtig wieder aufs Bloggen. :D

      Löschen
  2. Huhu!

    Ich sage auch, du schaffst das! Bei mir liegt das zwar schon ein bisschen zurück, aber es wird alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi!

      Dankeschön. Mut machen kann ich vor der letzten Prüfung gut gebrauchen. :D
      Lieb von dir! :)

      Löschen
  3. Hallo Ellen,

    ich denke, dass dir das niemand übel genommen hat, weshalb du in der letzten Zeit nur sporadisch da warst. Umso schöner ist es, dass du wieder da bist :) Ich nehme mal an, dann kann man zum Abitur gratulieren? Ich freue mich jedenfalls, dass du dies nun auch hinter dir hast und deine freie Zeit wieder nutzen kannst. Was strebst du denn nun an?

    Liebe Grüße,
    Caterina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, habe mein Fachabitur und muss nun ein Jahr lang arbeiten gehen. Danach habe ich vor Journalismus zu studieren. :)

      Löschen