Mittwoch, 25. Februar 2015

Die bisher eher spärlichen Neuzugänge des Jahres!

Huhu,

heute ist ein Tag an dem überhaupt nichts klappt, also mache ich es schnell und schmerzlos. :D
(Jetzt habe ich fast meinen Laptop runter geschmissen...Freitag der 13. oder was? xD)

Ich habe festgestellt ich habe ja noch Neuzugänge von diesem Jahr und es sind... 5
Ich bin stolz auf mich.
Liegt aber eher daran, dass ich pleite bin. :D

Hier sind sie.

Grundgütiger von Michael Wall ist das erste, welches ja auch bereits seit einiger Zeit rezensiert ist. :)

Selection - Die Elite von Kiera Cass, ist nun auch in meinem Regal gelandet. Gelesen ist es ebenfalls bereits und die Rezi folgt.

Shades of Grey von E L James darf auch in meinem Regal nicht fehlen und da ich es bisher immer geliehen habe, diese Reihe, besitze ich Band 1 jetzt selbst. ;)

Solange die Nachtigall singt von Antonia Michaelis steht nun bei mir ungelesen im Regal. Endlich habe ich es von meiner Wunschliste befreit und bin dieser Geschichte einen Schritt näher.

Selection - Der Erwählte von Kiera Cass musste ich heute einfach haben, denn ich wurde immer total neidisch, sobald ich es auf anderen Blogs gesehen habe. Und neid ist echt ein blödes Gefühl. Jetzt ist es eliminiert. ;)


Das war es auch schon.
Wie gesagt kurz und schmerzlos.

Kennt ihr eines der Bücher? ;)



Kommentare:

  1. Solange die Nachtigall singt wartet noch auf meiner WuLi, Selection muss ich mir jetzt auch endlich mal holen. :)

    Liebe Grüße,
    Skylar ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann drücke ich dir die Daumen, dass die Bücher bald ihren Weg zu dir finden. :)

      Löschen
  2. Meine Meinung zu "Solange die Nachtigall singt" ist ein wenig zweigespalten... Einerseits hätte ich jetzt sofort geschrieben, dass ich das Buch total toll finde und du es unbedingt sofort lesen sollst, aber ganz so ist es eigentlich nicht. Dieses Buch ist irgendwie ein Buch für sich - Die Geschichte ist - muss ich ehrlich zugeben - ziemlich schräg und gerade die Auflösung leider auch eine Spur zu unrealistisch für meinen Geschmack, ALLERDINGS ist der Schreibstil von Antonia Michaelis so unglaublich beeindruckend, dass mir die Absurdität der Handlung eigentlich erst nach dem Lesen bewusst geworden ist und ich während des Lesens total von der Geschichte beeindruckt und gefangen war...
    Naja, du musst dir deine eigene Meinung bilden und ich bin gespannt, was du dazu sagst ;)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh, jetzt machst du mich aber gerade sehr neugierig. Bin mal gespannt. :)

      Löschen