Samstag, 21. Februar 2015

Rezension "Gelöscht" von Teri Terry

Titel: Gelöscht ~ Teri Terry
Seiten: 432
Preis (Hardcover): 17.95 €
Im Coppenrath Verlag erschienen.



Klappentext:
Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Kyla wurde geslated. Aber die Stimmen aus der Vergangenheit lassen die Sechzehnjährige nicht los – hat sie wirklich unschuldige Kinder bei einem Bombenanschlag getötet? Zählte sie zu einer Gruppe von gefährlichen Terroristen? Und warum steht ein Bild von ihr auf einer geheimen Webseite mit vermissten Kindern? Kyla wird immer wieder von Flashbacks aus ihrem früheren Leben eingeholt und merkt allmählich, dass ihre wahre Identität ein großes Geheimnis birgt. Gemeinsam mit Ben, einem anderen Slater, in den sie sich verliebt, begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit – doch wem kann sie überhaupt noch vertrauen?

Meine Meinung

Einerseits mag ich das Cover sehr gerne, aber andererseits...auch irgendwie nicht. Als ich das Cover das erste mal gesehen habe, fand ich es gleich ansprechend und wollte mehr über die Geschichte erfahren und gleichzeitig stößt es mich irgendwie ab. Ich kann diesen Zwiespalt nicht richtig erklären, aber spannend sieht es auf jeden Fall aus. 

Den Schreibstil fand ich bei den ersten Seiten etwas trocken, aber ich habe mich nach und nach daran gewöhnt und kam schließlich besser damit klar. Vielleicht kam es mir auch nur so vor, weil Kyla noch so...emotionslos am Anfang ist. Mit der Zeit fesselte mich das Buch dennoch und besonders nach der hälfte war ich derart gefangen, dass ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Nach anfänglichen Problemen mochte ich den Schreibstil also doch und Spannung kam richtig gut rüber.

Kyla fand ich von Anfang an sehr sympathisch, eben weil sie nicht mit einem dauergrinsen durch die Gegend lief. Ich mag ihre misstrauische und selbstständige Art. Sie ist ein Charakter, der einerseits sehr stark, jedoch andererseits sehr verletzlich wirkt und ich fand sie gleich sympathisch. Auch das Buch über konnte sie sich beweisen und ich habe sie ins Herz geschlossen. Die anderen Slater mochte ich nicht besonders. Sie waren mir zu naiv, aber das war wohl der Sinn der Sache...
Ben hat sich mit der Zeit bei mir ebenfalls beliebt machen können, geriet aber immer wieder ins wanken, was mich stellenweise ein wenig gestört hat. Spätestens bei Tori wäre ich gerne ins Buch gestiegen und hätte ihr  persönlich eins über die Rübe gezogen. Sie war mir total unsympathisch und ich habe gehofft, dass sie schnell verschwindet. Kylas Familie fand ich alle sehr gut und mochte besonders ihre neue Mutter sehr gerne.
Alles in allem Charaktere, welche ich trotz kleiner Fehler (oder großer Fehler, in Tori's Fall) zu lieben gelernt habe.

Die Handlung fand ich gelungen. Wieder eine Dystopie und wieder ein neues System in das man reinkommen und verstehen lernen muss, aber hier viel es mir erstaunlich leicht mich hinein zu finden und auch nur daran zu denken, dass Buch kurz mal wegzulegen, war gar nicht machbar. Ich war begierig darauf, alles über Kylas Vergangenheit zu erfahren und habe sie innerlich angefeuert. Spannend von vorne bis hinten und das Ende hat mir den Rest gegeben. Wieso? :( 
Am Ende war es ein Typischer AHHH!! Effekt, als ich feststellte, dass ich erst den zweiten Band brauche, um zu erfahren wie es weiter geht. 

Fazit:
Ein richtig gut gelungener Auftakt, mit guten Charakteren und einer menge Spannung.

Ich gebe dem Buch

5 von 5 Libellen.

Kommentare:

  1. Hey, eine echt schöne Rezension. Das Gefühl mit dem emotionslosem Schreibstil hatte ich auch :D Für mich ist ja immer noch der dritte Teil der Favorit dieser Reihe :) Hast du den nächsten Teil schon bereit liegen, oder musst du noch warten?
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, peinlich, ich sehe gerad, dass du den dritten ja auch schon gelesen hast, ups. :D

      Löschen
    2. Dann ging es ja nicht nur mir so. :) Der dritte Teil liegt hier herum, aber gelesen ist er noch nicht. Wie kommst du darauf? :D
      Ich bin froh, dass ich den dritten Band schon habe, sonst würde ich wohl durchdrehen. :)

      Löschen
    3. Aber Band 2 ist bereits gelesen. ;)

      Löschen
  2. Das Buch will ich auch noch lesen bzw. zu Ostern werde ich es dann auch endlich bekommen:D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt gut. Ich mag die Reihe bis jetzt echt gerne. :)

      Löschen