Donnerstag, 14. April 2016

Rezension - "Was die Spiegel wissen " von Maggie Stiefvater

Titel: Was die Spiegel wissen ~ Maggie Stiefvater
Seiten: 448
Preis (Hardcover): 18.95 €
Im Script 5 Verlag erschienen. 


Klappentext:
Es wird Hebst in Henrietta. Blue und die vier Raven Boys suchen noch immer nach dem Grab des walisischen Königs Glendower. Fast glauben sie sich am Ziel, als Adam eine beunruhigende Vision hat: Im magischen Wald Cabeswater gibt es drei Schlafende. Einer von ihnen darf unter gar keinen Umständen geweckt werden. Die Frage ist allerdings, welcher es ist und was geschieht, wenn er trotz aller Vorsicht aufwachen sollte. Währenddessen hat Blue ganz andere Sorgen: Ihre Mutter ist verschwunden und außer einer mysteriösen Nachricht gibt es keine Spur von ihr. Und dann sind da noch Blues Gefühle für Gansey, gegen die sie vergeblich anzukämpfen versucht. Denn ein Kuss von ihr könnte seinen Tod bedeuten ...

Meine Meinung

Das Cover gefällt mir gut, da es von der Gestaltung super zu den vorherigen Bänden passt und auch die Aufmachung von den letzten beiden Büchern hatte mir ja schon gefallen. Der Titel ist wieder sehr ungewöhnlich, aber das macht mich immer schon von Anfang an sehr neugierig.

Der Schreibstil gefällt mir noch immer sehr gut. Besonders der Sichtwechsel kommt mir sehr angenehm vor, somit bekommt man einen tieferen Einblick in alle Charaktere, insbesondere da diese sehr komplex und unterschiedlich sind. Was mir in diesem Buch jedoch gefehlt hat war die Spannung. Obwohl ich das an den anderen beiden Büchern nicht zu bemängeln hatte, fand ich hier auch die spannenden Stellen recht einfach und schlicht. Dennoch konnte mich die Art und Weise wie es geschildert wurde, ab und zu zum schmunzeln bringen.

Die Charaktere sind das eigentliche Besondere für mich in dieser Buchreihe. Es geht mir gar nicht so sehr um die Story, da diese zwar sehr interessant ist, jedoch für gewöhnlich nicht nach meinem Geschmack ist. Die Charaktere jedoch, machen die ganze Geschichte sehr lebhaft. Ich bin Blue, Gansey und in diesem Teil insbesondere Ronan sehr zugetan und durch ihre Unterschiedlichen Charaktereigenschaften ist es immer noch etwas überraschend. Blue ist eine sehr liebenswürdige und temperamentvolle Protagonistin, die nicht dem Standard entspricht und auch Gansey ist eine sehr eigene und interessante Person. Mit Adam habe ich weiterhin meine Probleme, da ich ihn, von seinem beschriebenen Charakter her, nicht sonderlich gut leiden kann. Er ist mir ein wenig zu wehleidig und ist der einzige Charakter, der mir manchmal lästig erscheint, da er ständig in Selbstmitleid versinkt. Ronan wächst mir immer mehr ans Herz, denn auch wenn er ein sehr verschlossener und grober Charakter ist, hat er auch eine (sehr gut versteckte) gute Seite, die ihn sehr faszinierend macht. Kurz gesagt: Die Charaktere sind für mich hier das A und O.

Wie oben bereits erwähnt hat mir in diesem Teil leider etwas die Spannung gefehlt. Die Handlung plätscherte ein wenig träge vor sich hin und wollte und wollte nicht enden. In diesem Teil konnte mich die Handlung nicht komplett packen und ich kam das gesamte Buch nicht richtig in die Handlung rein. Ebenso ist nicht viel neues passiert, wenn man von den Entwicklungen der Charaktere absieht. Daher hoffe ich das der nächste Teil mich wieder mehr packen kann und ich freue mich dennoch sehr auf die Fortsetzung, da mich das Ende doch wieder ein wenig neugierig gemacht hat.

Fazit:
Eine sehr schleppende Fortsetzung, die mich nur mit ihrem Charakteren überzeugen konnte.

Ich gebe diesem Buch daher
3 von 5 Libellen.

Kommentare:

  1. Hallöchen =)

    Die Charaktere und die Beziehungen untereinander sind wirklich absolut besonders. Du hast schon recht, dass sich handlungstechnisch nicht viel vorwärts bewegt in diesem Band, aber dafür haben wir ganz sicher ein bombastisches Finale zu erwarten.
    Ich liebe diese Reihe! Aber ich hab große Angst um Gansey :(

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass das Finale sehr spannend werden könnte und hoffe das das alles, besonders mit Gansey ein gutes Ende finden kann. :)

      Löschen
  2. Huhu Ellen,

    schade, dass dich das Buch nicht packen konnte. :/ Aber ich bin mit sicher, dass der letzte (AAAAAAHHH) Teil wieder besser wird - auch wenn mir der Abschied von den tollen Charakteren wirklich schwerfallen wird. :x

    Ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen